Müll sammeln in der Samtgemeinde, wir waren dieses Jahr wieder dabei

Ein kleiner Vormittagsspaziergang entlang den Straßen in der Samtgemeinde. Auch in diesem Jahr  fand wieder die Müll-Sammelaktion statt, wir haben in diesem Jahr sehr viele andere Müll-Sammler gesehen, scheinbar war die Resonanz sehr gut.

Natürlich stellt sich bei machen Funden die Frage, was in den Verursachern vorgeht, wenn sie komplette Müllsäcke „entsorgen“, und man fragt sich auch, warum mache ich das jetz weg: Weil es sonst ja keiner macht.


Aber wir hatten auch viel Spaß dabei, die obligatorische Männerunterhose haben wir auch wieder gefunden und in diesem Jahr einen, sagen wir mal so, ungewöhnlichen Fund:

Bei der Feuerwehr waren wir dann erst um 13:00 Uhr zum Erbsen-Suppe essen, lecker, leider war die Wurst bereits alle. Die anderen Sammler waren wohl alle bereits um 12:00 Uhr dort, als wir da waren, war der Rest bereits wieder gegangen. Also, im nächsten Jahr müssen wir uns mehr beeilen, weniger Müll sammeln oder die Samtgemeinde muss ein paar Würstchen mehr auflegen.

Kommentieren