Das war das Vergleichsschießen mit den Rühenern 2019

Am Samstag, den 12.10.2019 haben wir uns mit 13 Teilnehmer/innen auf den Weg nach Rühen gemacht, zum alljährlichen Vergleichsschießen mit der Kyffhäuser-Kameradschaft aus Rühen.

Bei der Begrüßung durch Claus Lißner hob dieser hervor, wie schön es ist, diese Tradition aufrecht zu erhalten. Den Ursprung hatte das Vergleichsschießen ja bereits im Jahr 1975 als damaliges Grenzlandpokalschießen.  Seit 1993 ist aus diesem Schießen letztendlich das Vergleichsschießen  zwischen dem Bahrdorfer Schützenverein und der Kyffhäuser-Kameradschaft aus Rühen geworden.
Claus hatte mal gerechnet und ist zu dem Schluss gekommen, dass dieses Schießen in der jetzigen Konstellation bereits zum 27. Mal ausgetragen wird. Anmerkung: Claus hatte die gesamte History bereits im Jahr 2014 vorgetragen.

die „Chef’s“ bei der Arbeit

Nach der Begrüßung gab es wie üblich Kaffee und Kuchen und die Teilnehmer konnten dann alle Ihre Schüsse abgeben, 5 Schuß LG stehend aufgelegt, 5 Schuss KK stehend aufgelegt. Beim Luftgewehrschießen konnten wir in diesem Jahr die Vorzüge der neuen elektronischen Schießanlage genießen, die Ergebnisse wurden live im Gastraum auf einem großen Monitor angezeigt.

Claus bei der Siegerehrung

Dann ging es an die Siegerehrung, und in diesem Jahr gingen die Pokale für die Damen wie die Herren mal wieder nach Rühen.

Folgende Ergebnisse:

Damen:
Rühen: 539,5 Ringe
Bahrdorf: 524,0 Ringe

Herren (ganz ganz knapp!!!):
Rühen: 538,8
Bahrdorf: 537,6

Als beste Schützin des Tages wurde Nina Amerkamp (SV Bahrdorf) geehrt (95,3 Ringe), als bester Schütze Günter Wronowski (SV-Bahrdorf, 98,7 Ringe).

Als die Sieger feststanden ging es an das gemeinsame Essen, in diesem Jahr nicht Gegrilltes, sondern super leckeres Kassler mit Kartoffeln und Sauerkraut. Wir haben nach dem Essen noch einige Zeit verweilt. interessante Gespräche, Spaß, das macht Lust auf’s nächste Mal.
Ich möchte mich an dieser Stelle für die hervorragenden Bewirtung und Organisation seitens der  Rühener bedanken.

Kommentieren