Das Jahr 2020 kurz zusammengefasst.

Hier eine kurze Zusammenfassung für 2020:

Am 29.02.2020 hatten wir unsere Jahreshauptversammlung abgehalten. Die dunklen Corona-Wolken waren aber zu diesem Zeitpunkt definitiv nicht mehr zu übersehen. Unsere Hoffnung, vielleicht noch die Abschlussfeier für das Preisschießen über die Bühne zu bringen hatte sich zerschlagen. Es kam der Cut und wir haben schweren Herzens die Pforten zum Schützenheim geschlossen.

Im Sommer wurde es etwas besser, nach der Urlaubszeit gab es sogar wieder 2-3 Schieß-Abende mit Maske und Abstand im Schützenheim, dann mussten wir doch alles wieder runterfahren. Unser letzter Strohhalm „Budenzauber“ hatte sich erwartungsgemäß auch aufgelöst, wir haben die Glühweinbude abgebaut.

Aber es gab auch ein paar Lichtblicke: unser Jugendschießen wurde über mehrere Wochen unter Einhaltung der Corona-Vorschriften durchgeführt um den Jugendlichen ein kleines bisschen Normalität zu bieten. Wir haben eine neue Lichtpunktanlage, allerdings fehlte bisher die Gelegenheit diese in Gänze auszutesten.

Eine Frage vielleicht noch: Was macht die derzeitige Situation mit uns? Gewöhnen wir uns langsam daran, dass ein gesellschaftliches Leben wie vor der Krise gar nicht wirklich notwendig ist? Es reicht doch eigentlich zu arbeiten und zu schlafen. Gesellschaftliches Leben ist ja auch immer ein bisschen unbequem. Man muss runter vom Sofa, organisieren, Termine festlegen, einhalten, planen usw., ist es das alles wert?  – Ja natürlich ist es das und wir hoffen Ihr seht das genauso.

Die Krise hat uns doch  vor Augen geführt, wie wertvoll  gemeinschaftliches Zusammenleben für uns ist.  Ob und in wie weit wir in diesem Jahr agieren können, ist derzeit leider nicht absehbar. Bis Ostern wird unser Heim wohl mindestens geschlossen bleiben. Auch wir haben es ein Stück weit in der Hand wie sich die Lage entwickelt, also denkt bitte an die Kontakteinschränkungen und den ganzen Babel. Das ist nicht schön, müssen wir aber durch.

 

Abschließend wünschen wir Euch an dieser Stelle ein frohes neues Jahr und vor allen Dingen Gesundheit.

 

Der Vorstand

 

 

P.S.: Unsere diesjährige Hauptversammlung wird sicherlich frühestens im Sommer stattfinden können, möglicherweise sogar draußen, aber das ist wohl eher ein kleineres Übel.

Kommentieren